Home
 Theater

Aktualisiert am 27.06.2016

 
 


Verrückt nach Theater

Es ist für mich seit eh und je etwas ganz besonderes, auf einer Bühne zu stehen, für und mit dem Publikum zu spielen. Bereits die Probenarbeit, das gemeinsame Wirken in einem Ensemble, bringt mir ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und der Lust am Spiel, das regelrecht theatersüchtig macht.

Mein ursprünglicher Antrieb, auf einer Bühne aktiv zu werden, war die Musik. Seit vielen Jahren spiele ich (amateurhaft) Gitarre, war 4 oder 5 Jahre Mitglied einer Amateurband und kann auch ganz passabel singen. Mit der Band habe ich auch die ersten Bühnenerfahrungen gesammelt, mal abgesehen von Schul-Aufführungen. 

Als ich über eine Hobby-Kontaktbörse zum Theater unter den Kuppeln kam, suchte man „musikbegeisterte Männer“. Der Besuch einer Hauptprobe für das Musical „Anatevka“ hat mich so beeindruckt, daß ich spontan zusagte, als Statist mitzuwirken. Der Ausfall des Darstellers einer Nebenrolle (aber immerhin mit Sprechtext) brachte den nächsten Schritt – und das nach erst 3 Wochen Mitarbeit.

Seit Anatevka (das war 1994) habe ich in vielen Produktionen des Theaters mitgewirkt, seit 2001 habe ich außerdem einige Male die Regie von Stücken übernommen. Dazu gehörte jedoch die Erfahrung aus mehreren Regie-Assistenzen.


Dies sind meine bisherigen Stationen (über 60 Rollen, 10x Regie. Die Links führen zu Bildern und Informationen über die Stücke und die Rollen):

Saison

Stück

Was habe ich gemacht

Erläuterungen

Sommer 94

Anatevka (Musical, Regie Wolf Steinbach)

Statist, dann Polizeioffizier (Wachtmeister)

Sprechtext

Sommer 95

Der Mann von La Mancha (Musical, Regie Wolf Steinbach)

Hippie mit Live-Gitarre, Dr. Charrasco

Gesang (Duett), Chor

Sommer 95

Max und Moritz (Kindertheater, Regie Helmut Butter)

Schneider Böck

Mein erster überwältigender Kontakt mit dem Kindertheater

Sommer 95

Musical-Show (Regie Karin Hafner, Andrea Nedele, Wolf Steinbach)

Chormitglied

 

1995

Maschimaschine (Kinderstück im Mörikesaal, Regie Berthold Steck)

Professor Dr. Siegelmeyer

In einigen Szenen mußte der Text rückwärts gesprochen werden (Wirkung der Maschimaschine)

Winter 95/96

Der kühne Schwimmer (Mundart, Regie Madeleine Niederreiter)

Hausdiener Gottlieb

Bisher meine Lieblingsrolle im Mundart-Theater

Sommer 96

Der Räuber Hotzenplotz (Kindertheater, Regie Helmut Butter)

Zauberer Petrosilius Zwackelmann

Verrücktes Kostüm, verrückte Aktionen auf der Bühne

Sommer 96

Musical-Show (Regie Karin Hafner, Andrea Nedele, Wolf Steinbach)

Chormitglied

 

Winter 96/97

Bei Stempfles isch d’r Deifel los (Mundart, Regie Stefan Butter)

Kommissar Locher (3. Hauptrolle)

 

Winter 96/97

Der Hauptmann von Köpenick (Studiobühne, Regie Gabi Wagner)

Dr. Jellinek, Hinterhofmusikant, Major Kessler, Gefreiter (kleine Rollen)

Unter anderem Live-Gitarre und Duett-Gesang als blinder Hinterhofsänger

Sommer 97

Oliver! (Musical, Regie Jörg Witzsch)

Schänken-Wirt und andere

 

Sommer 97

Das kleine Gespenst (Kindertheater, Regie Eva Balz)

Bürgermeister

 

Sommer 97

Musical-Show (Regie Karin Hafner, Andrea Nedele)

Chormitglied

 

Winter 97/98

D’Angelika des Lombadierle (Mundart, Regie Susanne Alt)

Musical ­ Produzent
Dr. Mäule (Mini-Rolle)

 

Sommer 98

Pinocchio (Kindertheater, Regie Eva Balz, Maic Krummel)

Fuchs

Anstrengendes Kostüm

Sommer 98

Musical-Show (Regie Karin Hafner)

Chormitglied, Solo Leaning on a lamp

 

Sommer 99

Der kleine Horrorladen (Musical, Regie Karin Hafner)

Mr. Mushnik

Eines der besten Musicals im Theater unter den Kuppeln, erstmals mit Live-Musik

Sommer 99

Peter Pan (Kindertheater, Regie Eva Balz, Maic Krummel)

Herr Darling sowie Indianerhäuptling

 

Sommer 99

Jahrtausend-Show (Regie Susanne Alt, Tine Brumbach)

Chormitglied, Solo Song des King

 

Winter 99/2000

D‘ vergessa Fasnet (Mundart, Regie Madeleine Niederreiter)

Notar Dr. Fröschle

Erste Rolle als jugendlicher Liebhaber (Meisterstück der Maske)

Sommer 2000

How to succeed in business without really trying (Musical, Regie Karin Hafner)

Chormitglied sowie Mr. Twimble

Live-Musik, Solo-Gesang

Sommer 2000

Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer (Kindertheater, Regie Eva Balz, Irmgard Kühnle-Lange)

Kaiser von China

 

Winter 2000/01

Rendezvous em Baurakaschta (Mundart, Regie Stefan Butter)

Viehhändler Siegfried Ochsenbacher

 

Sommer 2001

Weekend im Paradies (Komödie, Regie Helmut Butter)

Herr Lehmann, außerdem Regieassistenz

 

Sommer 2001

Jim Knopf und die Wilde 13 (Kindertheater, Regie Irmgard Kühnle-Lange, Patricia Johnson)

Piratenhauptmann

 

Sommer 2001

Musical-Show (Regie Maic Krummel)

Chormitglied

 

Winter 2001/02

Doppelt leben hält besser (Studiobühne, Regie Joachim Riesch, Sylvia Tränkle)

Regie

Das Stück ist eine Boulevard-Komödie (Farce) mit englischem Humor.

Super Publikums-Erfolg.

Sommer 2002

Der Kuß der Dryade (Musical von Charles Kalman, Regie Alexander Reuter)

Hauptrolle Old Pipes, außerdem Regieassistenz

Welt-Uraufführung. Solo- und Duett-Gesang.

Wichtige Erfahrung für alle Beteiligten, leider kein großer Renner.

Winter 2002/03

Koi Leiche ohne d’ Lilly (Mundart, Regie Peter Löwy)

Hauptrolle Kommissar Becker

Sehr textintensiv

Sommer 2003

Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat (Musical, Regie Joachim Riesch).

Live-Musik und kolossale Kulissen.

Regie

Meine bisher wichtigste Erfahrung im Theater (lesen Sie meinen Kommentar). Das Stück war ein phänomenaler Publikumserfolg.

Winter 2003/04

Erschdens kommt’s andersch... (Mundart, Regie Stefan Butter)

Hauptrolle Fabian Brenner

Schwäbische Klamauk-Komödie (man könnte auch "Comedy" dazu sagen...)

Sommer 2004

Ronja Räubertochter (Kinderstück, Regie Thomas Zoller und Sonja Schaal)

Räuberhauptmann Borka

 

Sommer 2004

Die Schöne und das Biest (Musical, Regie Carlo Benz)

Chormitglied

 

Winter 2004/05

Es war die Lerche (Satire, Regie Helmut Butter)

William Shakespeare, verstorbener Dichter

Die schönste Hexenszene aus Macbeth: Text hier...

Februar 2005

Entwischte Worte (Regie Carlo Benz)

Einer der Räuber

 

März 2005

Die Prinzessin auf der Erbse (Kindertheater, Regie Joachim Riesch)

Regie

Im Rahmen der 40-Jahr-Inszenierungen. Drei ausverkaufte Vorstellungen...

Sommer 2005

Ali Baba und die vierzig Räuber (Kinderstück, Regie Norbert Härtkorn)

Polizeihauptmann

Sommer 2005

Honk! (Musical, Regie Jörg Witzsch)

Mr. Swan, Chormitglied

 

Sommer 2005

Es war die Lerche (Satire, Regie Helmut Butter)

William Shakespeare, verstorbener Dichter

Wiederaufnahme (Jubiläumsreihe)

Winter 2005/06

Hauptsach, schee (Mundart, Regie Peter Löwy)

Hauptrolle Klaus Kibele, esoterisch angehauchter Malermeister

 

Sommer 2006

Der Besuch der alten Dame (Regie Gabi Wagner)

Ehemann VII, VIII und IX der Claire Zachanassian

Winter 2006/07

Die Nacht der Nächte (Mundart, Regie Joachim Riesch)

Regie

 

Sommer 2007

Anything Goes
(Musical von Cole Porter, Regie Jörg Witzsch)

Mr. Elisha Whitney, Börsenmakler

 

Winter
2007/08

Älles wegem liaba Geld
(Mundart, Regie Renate Gebhard)

Hauptrolle Erwin Eisele, Sozialbetrüger.

Außerdem Regieassistenz

 

Sommer 2008

Das Dschungelbuch (Kinderstück, Regie Evelyn Brenner)

King Louie

 

Sommer 2008

Kiss Me, Kate
(Musical, Regie Solvejg Bauer)

Ralph, Inspizient

Sommer 2009

Cabaret
(Musical, Regie Joachim Riesch)

Regie

Ein Stück mit politischem Tiefgang - umstrittene Inszenierung bei der Kritik, Erfolg beim Publikum.

Link zur Bildergalerie

Winter 2009/2010

Hauptsach' pünktlich (Mundart, Regie Peter Löwy)

Kriminalhauptmeister Schultheiß

 

Sommer 2010

Hair
(Musical, Regie Solvejg Bauer)

Hubert (Hippie in Lederhosen, Chormitglied)

Eine umstrittene Inszenierung beim Publikum, Erfolg bei der Kritik...

Winter 2010/2011

D'r Landratskandidat
(Mundart, Regie Joachim Riesch)

Regie

Sommer 2011

Me and My Girl
(Musical, Regie Jörg Witzsch)

Sir John Tremayne

Sommer 2012

Joseph
(Musical, Regie Joachim Riesch)

Regie

Winter 2012/2013

Eine Woche voller Samstage
(Kinderstück, Regie Claudia Rottler und Andreas Dorn)

 

Studienrat Groll

 

Sommer 2013

Joseph
(Musical, Regie Joachim Riesch)

Regie

Wiederaufnahme der erfolgreichen Inszenierung 2012

Sommer 2013

Eine Fahrt ins Blaue (Show 2013, Regie Marion Weinmann)

Edgar, ein humorloser und arroganter Rentner

Winter 2013/2014

Meine Leiche, deine Leiche
(Mundart, Regie Claudia Rottler und Andreas Dorn)

Polizeiinspektor Ingo Irre

 

Sommer 2014

Anatevka
(Musical, Regie Julia Brückner)

Lazar Wolf

 

Winter 2014/2015

Der halbversoffene Goldfisch (Mundart, Regie Joachim Riesch

Regie

 

Sommer 2015

AIDA - das Musical
(Regie Michael Hartusch)

Chormitglied

 

 

Theater@Night
(Regie Mia Stäbler und Christian Fickert)

Der Regisseur

 

Sommer 2016

Die Addams Family (Musical, Regie Sonja Müller und Joachim Riesch)

Regie

[Home] [Freizeit] [Urlaub] [Familie] [Arbeit] [Historie]